Beraterinnen stellen sich vor

Muckelino stellt sich vor

Name: Stefanie Windhorst

Dein Beratungsort: Lüdersfeld, Stadthagen, online deutschlandweit

Wie bist du zu Stoffwindeln gekommen?

Durch unseren Sohn und durch Windelfrei (verrückt, oder? 😉).

Als damals unsere Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs von Stoffwindeln gesprochen hat habe ich noch gedacht „Oh man, wer tut sich so etwas denn bloß freiwillig an?!?“

Da unser Sohn in seinen ersten Lebenswochen extrem starke Bauchschmerzen und Blähungen hatte, haben wir mit dem Abhalten („Windelfrei“) begonnen. Das klappte schnell sehr gut, so dass wir nach wenigen Wochen nur noch Windeln mit ein bisschen Pipi drin hatten.

Da wollte ich nicht wegen so einem bisschen Pipi ständig eine neue Wegwerfwindel anziehen und so viel Müll produzieren.

So begann ich mich über Stoffwindeln zu informieren und war positiv überrascht, wie einfach die neuen, modernen Stoffwindeln doch inzwischen anzulegen und zu reinigen sind. Nichts mehr mit auskochen, kompliziert drum wickeln, etc.

Das hat mich überzeugt es einfach mal auszuprobieren und ich war schnell Feuer und Flamme.

Wieso bist du Stoffwindelberaterin geworden?

Ich habe, als wir begonnen haben mit Stoffwindeln zu wickeln, selbst gar nicht gewusst, dass es so etwas wie Stoffwindelberatung und sogar Stoffwindel-Mietpakete gibt.

Ich habe mich „auf eigene Faust“ durch den Stoffwindel-Dschungel geschlagen und viele, viele Fehlkäufe gemacht und noch viel mehr Zeit mit Recherche und Problemlösung verbracht. Von der vielen zusätzlichen Wäsche mal ganz zu schweigen.

Ich habe ungefähr 700€ für gebrauchte Stoffwindeln ausgegeben, obwohl mich das System, was wir später genutzt haben, NEU nur ca. 350€ gekostet hätte.

Im Nachhinein hätten eine Beratung und ein Mietpaket mir also eine Menge Zeit, Arbeit und Geld gespart.

Um diese negativen Erfahrungen anderen Müttern und Vätern zu ersparen habe ich mich entschieden Stoffwindelberaterin zu werden. Ich möchte Eltern helfen von Anfang an erfolgreich mit dem für sie passenden System zu wickeln.

Und ich möchte der ganzen Welt erzählen, wie einfach die modernen Stoffwindeln geworden sind, um noch ganz viele Eltern für Stoffwindeln zu begeistern.

Was sind deine Beratungsschwerpunkte?

In meinen Beratungen, Seminaren und meinem Onlinekurs berate ich überwiegend Eltern die erst mit Stoffwindeln starten wollen und biete somit einen Komplettüberblick an über alles was man für den Start so wissen muss.

Aber natürlich berate ich auch bei Problemen wie auslaufenden Windeln, Hautirritationen, Druckstellen, etc.

Was sind deine Lieblingswindeln?

Billou und Puppi Überhosen, gefüllt mit Mullwindeln und bei Bedarf mit einer Thirsties Hanfeinlage geboostet.

Wobei mein Sohn inzwischen schon zwei Jahre alt ist und schon eine ganze Weile ohne Windel unterwegs ist. Manchmal vermisse ich den süßen Stoffipo. 😉

Was ist dein heißer Tipp für Eltern?

Fragt eine Fachfrau / einen Fachmann, bevor ihr stundenlang googelt und hinterher vielleicht frustriert seid.

Und ganz konkret für die Stoffwindeln: Legt in die Hauptnässezone (bei Mädchen in der Mitte, bei Jungs vorne) das Saugmaterial doppelt, so wird Urin besser aufgenommen und der Windelpopo ist deutlich schlanker.

Was bietest du sonst noch an für Eltern?

Ich vermiete Stoffwindel Mietpakete in den unterschiedlichsten Zusammenstellungen, biete Windelfrei Coachings und Seminare an und mache Paarberatung, sowie individuelle Beratung zu allem was rund um das Baby an Themen so anfällt.

Für alle, die hier aus der Nähe kommen und Kinder im Alter von 0-3 Jahren haben, biete ich eine Krabbelgruppe an.

Deine Website:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von muckelino.de zu laden.

Inhalt laden

Back To Top